Information

Unsere Oberstufe versteht sich als Bestandteil einer IGS, wir sind also eine „gymnasiale Oberstufe in Gesamtschulumgebung“. In der Tradition der IGS bieten wir unseren Schülern eine möglichst große Fächervielfalt und damit die Möglichkeit einer individuellen Schwerpunktsetzung bzw. Schullaufbahnplanung an. Wir sind überzeugt, so der Begabungsvielfalt und Heterogenität der Schülerinnen und Schüler am besten gerecht zu werden. Darüber hinaus liegt uns die individuelle Betreuung der Schülerinnen und Schüler durch das für Gesamtschulen konstitutive Tutorensystem sehr am Herzen.
Die Oberstufe wird als Tablet-Oberstufe geführt. So können die außerordentlichen technischen Möglichkeiten, die unser Schulneubau bietet, in Verbindung mit modernen didaktisch-pädagogischen Konzepten optimal genutzt werden. Informationen und Unterrichtsinhalte werden somit zunehmend digital zur Verfügung gestellt.

Non scholae, sed vitae discimus

Normales...

Die gymnasiale Oberstufe der Wilhelm-Bracke-Gesamtschule (WBG) ist eine ganz normale Sekundarstufe II. Für sie gilt wie für jede Oberstufe der Gymnasien die Oberstufenverordnung Niedersachsens.

Voraussetzung für den Besuch ist der erweiterte Sekundarabschluss I.

Die mit dem Abitur erworbene allgemeine Hochschulreife berechtigt zum Studium aller Fachrichtungen.

Am Ende der 12. Klasse kann der schulische Teil der Fachhochschulreife erworben werden.

... und Besonderes

Die Schule hat langjährige Erfahrungen mit externen SchülerInnen, die neu in die Oberstufe eintreten, und gibt allen gleiche Startchancen.

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten der Teilnahme an außerunterrichtlichen Aktivitäten wie Arbeitsgemeinschaften (zurzeit Big-Band, Fußball, Sanitätsdienst, Musical), selbstverwaltete Treffpunkte („Schwalbennest“) und eine erweiterte Mitbestimmungsmöglichkeit des Schülerrates.

Die WBG ist eine Ganztagsschule, d.h. es findet auch an Nachmittagen Unterricht statt. Daher gibt es eine Mensa und Möglichkeiten der Pausengestaltung (Billard, Kicker, Brettspiele...) sowie den Sek II-Treffpunkt „Schwalbennest“.

In der Schule befindet sich zudem eine umfangreiche Mediathek mit Internetarbeitsplätzen (Selbstlernzentrum), die täglich für alle Schülerinnen und Schüler geöffnet ist.

Tutorinnen und Tutoren begleiten alle Schülerinnen und Schüler während ihrer Schullaufbahn in einem erprobten Betreuungs- und Beratungssystem.

Schülerinnen und Schüler können an Projekten zur Berufs- und Studienorientierung teilnehmen (Studienscout und Cho1ce).

Die neu errichtete Schule ist technisch auf dem aktuellsten Stand und bietet pädagogische Möglichkeiten (Arbeit mit Tablets in Jg.11-13) in einer neuen Dimension.

Weitere Informationen geben gern:

Dr. Wolfgang Petri (Leiter der Oberstufe)
Bernd Schläfke (Koordinator)
sek2@bracke-igs.de

Informationsveranstaltung für Interessierte: Plakat_Eltern_RS2018.pdf