Ganztagsschule

Als Ganztagsschule fühlt sich unsere Schule einem ganzheitlichen Bildungsauftrag verpflichtet. Sie verfolgt das Ziel, die Persönlichkeitsentwicklung ihrer Schülerinnen und Schüler, ihre Fähigkeit zu einem eigenverantwortlich geführten Leben, ihre sozialen Fähigkeiten und ein aktives Freizeitverhal-ten zu fördern. Die Erfüllung dieser Zielvorgaben geschieht vor allem durch eine pädagogische Ge-staltung der Unterrichtswoche und des Tagesablaufes, durch sozialpädagogische Betreuung und Beratung, durch die Öffnung von Schule und Unterricht zum außerschulischen sozialen, kulturellen und betrieblichen Umfeld sowie durch die Mitwirkung von Schülern und Eltern bei der Gestaltung des Schullebens und der Ganztagsangebote.

Die Wilhelm-Bracke-Gesamtschule wurde von Beginn an als vollgebundene Ganztagsschule geführt. Der Unterricht, die Ganztags- und Freizeitangebote finden an fünf Vormittagen (Mo – Fr) und vier Nachmittagen (Mo – Do) in der Zeit von 7:45 Uhr bis 15:45 Uhr statt.
Es gibt eine Mensa mit Kiosk zur Verpflegung der Schülerinnen und Schüler sowie der Lehrkräfte und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Der Fachbereich Ganztag bietet vielfältige außerunterrichtliche Angebote zur fachlichen Förderung, zum sozialen Lernen und zur Betreuung sowie Arbeitsgemeinschaften für sportliche, musische, künstlerische und technische Interessen an.
Pro Jahrgang werden ca. 10 Arbeitsgemeinschaften in den Bereichen Sport, Musik, Kunsthandwerk u. a. angeboten. Viele AGs werden von Lehrkräften geleitet, wir arbeiten aber auch mit Kooperati-onspartnern der Region zusammen.