Informatik

Informatik wird an unserer Schule von drei Lehrkräften unterrichtet. In der Sekundarstufe I haben wir dazu im 5.und 6. Jahrgang AGs, ab dem 7. Jahrgang kann Informatik als Wahlpflichtkurs gewählt werden. Die Schule verfügt dafür über vier Fachräume, die mit 25 bis 30 PCs (in der Regel Laptops) ausgestattet sind. Zwei dieser Räume können von Lerngruppen aller Fächer für einzelne Unterrichtseinheiten gebucht werden.

Im der Sekundarstufe II wird Informatik im 11. Jahrgang als Alternative zu den klassischen Naturwissenschaften Biologie, Chemie und Physik angeboten. In der Qualifikationsstufe (12./13. Jahrgang) kann Informatik dann auch als Leistungsfach (auf erhöhtem Niveau) gewählt werden. Von dieser Möglichkeit machen pro Jahrgang ca. 20 Schülerinnen und Schüler Gebrauch.

Zusätzlich nimmt die Schule jährlich am bundesweit stattfindenden Wettbewerb „Informatik-Biber“ teil. Jedes Jahr landet die Wilhelm-Bracke-IGS auf einem der vordersten Plätze bzgl. der absoluten Teilnehmerzahl und erhält attraktive Sachpreise.