2. Fremdsprache

Neben dem Fach Englisch können die Schülerinnen und Schüler der WBG in der 6. Klasse eine weitere Fremdsprache wählen. Wir bieten im WPK-Bereich vier weitere Sprachen an.

In Klasse 6 werden sowohl die Schülerinnen und Schüler als auch die Eltern eingehend bezüglich der Wahl eines Fremdsprache oder eines anderen WPKs beraten. Denn wer einmal den Fremdsprachenkurs gewählt hat, kann diesen bis zur 10. Klasse nicht mehr verlassen. Viele befürchten immer, dass sie kein Abitur machen können, wenn sie in der 7. Klasse keine zweite Fremdsprache gewählt haben. Das stimmt natürlich nicht, da man bei uns auch in der Oberstufe Spanisch oder Latein als neueinsetzende Fremdsprache wählen kann.
In den Klassen 7 und 8 findet der Unterricht i.d.R. 5-stündig statt und in 9 und 10 4-stündig. Es werden dementsprechend fünf bzw. vier Klassenarbeiten geschrieben und es gibt regelmäßige Überprüfungen des Sprachlernprozesses.
Uns ist es besonders wichtig, dass unsere Schülerinnen und Schüler viele Möglichkeiten bekommen, die Sprache zu sprechen. Kommunikation ist das Wichtigste beim Erlernen einer Fremdsprache. Aus diesem Grund beginnen wir früh damit, Präsentationen und Dialogtraining in unseren Unterricht einzubauen. Es werden also immer wieder viele kleine Kommunikationsanlässe geschaffen. In den unteren Klassen geht es häufig um Alltagskommunikation, in den höheren Klassen und in der Oberstufe beginnen wir mit der Auseinandersetzung mit Literatur und Film.
In Jahrgang 7 und 9 finden die Kommunikationsprüfungen statt und im 8. Jahrgang führen wir das so genannte Sprachendorf durch. Dabei tauchen die Kurse in die Welt ihres Landes ab und gehen z.B. auf dem Markt einkaufen, in einem Restaurant essen, sitzen mit der Gastfamilie am Frühstückstisch oder planen einen Ausflugstag im Reisebüro. Dieser Vormittag ist immer sehr aufregend und zeigt unseren Schülerinnen und Schülern, dass sie die Sprachen schon viel besser sprechen als sie dachten.
Unser Hauptaugenmerk liegt auf einer zielorientierten, freundlichen und entspannten Unterrichtsatmosphäre. Nur wenn jeder weiß, wo unsere Ziele liegen und sich alle wohlfühlen, können wir erfolgreich und mit viel Spaß eine Sprache erlernen.
Die einzelnen Fachbereiche stellen sich im Folgenden vor.

Ann Stenvers
(zuständig für den Bereich der 2. Fremdsprache)