Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite / Fachbereiche/Projekte / Projekte / Musical AG

SUMMER Loving

Musical Produktion 2013

 

Sommerromanze im Schulforum

Musical-AG der Wilhelm-Bracke-Gesamtschule überzeugt mit schwungvollem „Summer Loving“

NEUE BRAUNSCHWEIGER, MITTWOCH, 29. MAI 2013, VON ANDRÉ PAUSE  Wenn es Akteure auf einer Bühne schaffen, die Besucher für zwei Stunden in den Sommer zu entführen, und das verregnete grau in grau dieser Tage vergessen zu lassen, dann haben sie sich allein dafür schon tosenden Applaus verdient.

SummerLovingDer Musical-AG der Wilhelm-Bracke-Gesamtschule gelingt das spielend – und vor allem singend. Mit „Summer Loving“ hatte jetzt eine Adaption des Erfolgs-Musicals „Grease“, das durch die Verfilmung mit John Travolta und Olivia Newton-John im Jahr 1979 ein noch größeres Publikum fand, Premiere.

Die Schüler schaffen aber bei weitem mehr: Der Abend im Forum der IGS ist richtig unterhaltsam. Auf spielerisch wie gesanglich hohem Niveau und mit persönlicher Note erzählen sie Warren Caseys und Jim Jacobs Liebesgeschichte im amerikanischen Kleinstadtsommer von 1959. Das Ergebnis ist umso erstaunlicher, wenn man bedenkt, dass hier keine Vollprofis am Werk sind, sondern Schüler verschiedenster Jahrgangsstufen (6. bis 13.) zusammenfinden, die sich, wenn nicht im Abitur- so denn doch wenigstens im Klausuren-Stress befinden.

Die Sommerromanze der Protagonisten Danny und Sandy in der Hochzeit des Rock 'n' Roll beginnt in der Ferienzeit am Meer und findet dann völlig überraschend eine Fortsetzung an der Rydell High School, wohin Sandy umzugsbedingt wechselt und Danny bereits Schüler ist. Das Stück zeichnet zugleich eine Milieu-Studie vergangener Zeit: Da die stilbewussten Pink Ladies, dort die halbstarken Greaser mit Pomade im Haar, die den Schul-Streber schon mal in den Spint stecken. Die Rollenverteilung ist damals noch klar: Die Jungen huldigen dem restaurierten Automobil oder verzetteln sich in Bandenscharmützeln, die jungen Damen feiern Pyjama-Partys, und über allem schwebt das juvenile „Wer-mit-wem“.

Die zahlreichen Hits des Musicals wie „Tell Me More“ , „Beauty School Dropout“, „Freddy My Love“, „Grease Lightning“ oder „You’re The One That I Want“ singen die Schüler mit Bandbegleitung. Einzelne Akteure hervorzuheben, verbittet sich aufgrund der spielerischen und nicht zuletzt gesanglichen Gesamtleistung eigentlich. Dennoch: Was vor allem Luisa Raue als Rizzo und Nicole Kraft als Frenchy stimmlich in die Waagschale werfen, geht ein ganzes Stück über Schultheater-Niveau im weitesten Sinne hinaus.

Weitere Aufführungen des Musicals „Summer Loving“ sind am morgigen Donnerstag, dem 30.5., sowie am 1., 7., 8., 14. und 17. Juni jeweils um 19.30 Uhr im Forum der Wilhelm-Bracke-Gesamtschule zu sehen. Vielleicht gehen Sie hin. Um nah am Stoff zu bleiben: There Are Worse Things You Could Do!

Artikelaktionen

« Juni 2017 »
Juni
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930